Menstruationsbeschwerden am besten mit TCM therapierbar

Eine internationale Studie unter australischer Leitung hat ergeben, dass sich Menstruationsbeschwerden, wie beispielsweise Krämpfe, am effektivsten mit speziellen Mischungen von chinesischen Heilkräutern und Akupunktur behandeln lassen.

Dieses Therapiekonzept soll das „Qi“ regulieren, den Körper erwärmen und die Funktion von Nieren und Leber anregen. Untersucht wurden dabei 3.500 Frauen, die verschiedene Therapieformen bekamen, wie zum Beispiel die Pille, normale Medikamente, Wärme und Placebos.
Dabei kamen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass die Behandlung mit TCM nicht nur die Schmerzen häufiger mindern, sondern dass dieser Effekt sogar das erneute Auftreten der Beschwerden für mehrere Monate verhindern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.